Der Fotograf beim Fotografen …

… oder wie ich entschleunigtes Fotografieren gezeigt bekam.

Beim Bummel durch Jaipur fiel mir ein Mann mit einem sehr ungewöhnlichen Gerät auf, das aussah, wie wenn es aus Stummfilmzeiten stammte. Wie sich herausstellte handelt es sich um einen Fotoapparat der lange vor der Stummfilmzeit in Betrieb genommen wurde. 1860 wurden damit schon Bilder gemacht und das Schmuckstück war noch immer in Betrieb. Alles Originalteile, inclusive dem Objektiv einer damals sehr jungen Firma ZEISS. Klar wollte ich wissen, ob ich ein Portrait von mir bekommen könnte und wie lange es dauern würde, bis die Aufnahme fertig wäre. Teekam Chand Pahari meinte, es würde gut 20 Minuten dauern, bis das Bild fertig wäre. Da ich aus Erfahrung weiß, dass die Minuten in Indien deutlich länger sind, als die in Deutschland, rechnete ich mit einer Stunde. Und tatsächlich, nach knapp einer Stunde, ein bisschen Unterhaltung und Fachsimpeln, hatte ich mein Portrait. Negativ und Positiv hängen nun gerahmt bei mir zu Hause. Und von all meinen Bildern, die ich je gemacht habe, hat dieses einen ganz besonderen Wert.

Auf Facebook findet ihr Teekam unter: https://www.facebook.com/TheOldPhotography/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.